Satire

29.03.2014

Periodische „Sensationen“

Das 3. Reich ist nun seit knapp 70 Jahren Geschichte. Doch in unregelmäßigen Abständen tauchen aus dem Nichts völlig neue aber grundsätzlich furchtbare Erkenntnisse auf, die die ohnehin dämonisierte Epoche noch apokalyptischer erscheinen lassen. Da überraschte uns im Februar die Meldung, daß die NS-Machthaber angeblich planten, mit Malaria infizierte Stechmücken als biologische Waffe einzusetzen. Das [...]

weiter

27.02.2014

Katastrophen und Minifaschisten

Daß 2014 wenig oder gar nichts besser würde als 2013, war und ist allgemeine Erwartung im Lande. An Katastrophenmeldungen wird in diesem Jahr ohnehin kein Mangel sein, denn seit Jahresbeginn 2014 bricht das totale „Erinnerungs“-Inferno über uns herein. Die runden Jahrestage (100 Jahre I. Weltkrieg, 75 Jahre II. Weltkrieg, 70 Jahre Stauffenberg-Putsch etc.) sind wie [...]

weiter

28.01.2014

GROKOlores

Nun ist sie doch über uns gekommen, die „Große Koalition“, kurz „Groko“. Die Laufzeit der Altschäubles, Altleyens und Altmaiers wurde um vier Jahre verlängert. Daß die CDU-Allzweckwaffe von der Leyen nun die BRD-Truppen anführt, ruft zwei Grundweisheiten in Erinnerung: 1) Bundesminister sind entweder zu nichts oder zu allem fähig, 2) Ein guter Soldat soll mehr [...]

weiter

29.12.2013

Asylanten beleidigt – „Pappe“ weg!

Im Zuge der quälenden Koalitionsverhandlungen ging das Thema „Volksentscheid auf Bundesebene“ erwartungsgemäß schnell wieder unter. Dafür kam der illustre Vorschlag auf den Tisch; Kleinkriminellen statt einer Haftstrafe den Entzug des Führerscheins zu verordnen. Als das nach zwei Tagen immer noch diskutiert wurde, war davon auszugehen, daß die es tatsächlich ernst meinen. Mit anderen Worten: Wer [...]

weiter

30.11.2013

Amok im Märchenland

Nein, mit dem Märchenland ist nicht die BRD gemeint, obwohl viele politisch Lernbehinderte weiter an die deutsch-amerikanische Freundschaft glauben bzw. daran kleben. Nachdem sich inzwischen eine UNO-Expertengruppe in die holländische Weihnachtsfeier einmischt und ein Ende des „Sinterklaas“ u. seiner „zwarten Pieten“ verlangt, weil diese als Neger erkenntlichen schwarzen Helfer als lustige Trottel dargestellt würden, faßt [...]

weiter

29.10.2013

Im Euro-Knast

Die Steuererklärung für das Jahr 2013 wird an Übersichtlichkeit nicht zu überbieten sein: Neben Name, Anschrift und Arbeitgeber brauchen Sie Ihrem Finanzamt nur zwei Fragen zu beantworten: 1. Über wie viel Euro verfügen Sie derzeit? 2. Wann können wir die Summe bei Ihnen abholen? Über die Opfer, die „wir alle bringen müssen“, klärt Sie Ihre [...]

weiter

30.09.2013

„Spökenkieker“

So nennt man Leute, die in die Zukunft blicken können oder das zumindest glauben. Die Vertreter der DDR-Planwirtschaft hatten diese Fähigkeit nachweislich nicht, wie das ruhmlose Ende der Arbeiter- und Bauernrepublik belegt. Doch gegen die EU-Hellseher waren die SED-Ökonomen Waisenknaben. Auch in Brüssel tarnen zigtausend graue Gestalten ihre vollständige Überflüssigkeit mit ständig neuen, sinnfreien Verordnungen, [...]

weiter

29.08.2013

Matschbirne dank Reklame

Die tägliche Werbung hat längst in mein Inneres Einzug gehalten. Entsetzt bemerke ich morgens beim Rasieren, daß ich eine Klinge nutze, die die Haut schneidet und nicht den Bart. Zudem nehmen meine Falten zu. Nun rächt sich, daß ich bisher „Runzel-Ex“ mit dem Dermafaktor S7 zur Entknitterung verschmäht habe. Beim Frühstück bemerke ich modrigen Kaffeegeruch [...]

weiter

30.07.2013

Erlebniskino

Die lang anhaltende Ödnis beim deutschen Film scheint vorüber. Im Zuge einer multikulturellen Naturalismuswelle sind filmische Stilleben von enormer visueller Kraft entstanden. Das letzte Werk der neuen Richtung mit dem Titel: „Born to be tasty“ (Geboren, um zu schmecken) läuft gerade in den Kinos an. Dargestellt wird das schaurig-pikante Schicksal der Entwicklungshelfer-Familie Brinkmeyer im tropischen [...]

weiter

28.06.2013

BRD-Politiker – eine rätselhafte Spezies

In der Geschichte der Menschheit gibt es drei bedeutsame Einschnitte: 1. Die Erfindung des Rades, 2. die Erfindung des Geldes und 3. die Deformation menschlicher Wesen zu BRD-Politikern. Während die ersten beiden Erfindungen gesellschaftlich ohne Widerspruch akzeptiert sind, bewegt sich die entwicklungsresistente Spezies der BRD-Politiker unverändert am Rande der gesellschaftlichen Duldung. Warum ist das so? [...]

weiter

« Vorherige Beiträge  

Für sie im Stadtrat

Seit der Kommunalwahl 2009 vertreten Nationaldemokraten im Weimarer Stadtrat und im Ortsteilrat von Weimar-West Ihre Interessen. Informieren Sie sich hier über die kommunalpolitische Arbeit der NPD.

Weimarer Landbote

Vielleicht kennen Sie unsere neue Regionalzeitung für Weimar und das Weimarer Land, den „Weimarer Landbote“, schon. Hier können Sie ihn herunterladen oder in gedruckter Form kostenlos bestellen.

Umwelt & Akti

Umwelt & Aktiv

Informieren und mitdiskutieren

Inszenierter Terror

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen der NPD Thüringen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • NPD Weimar / Weimarer Land
  • Postfach 22 26
  • 99403 Weimar
 

Kontaktformular

Sie wünschen

Ich möchte die NPD Weimar mit einer Spende unterstützen.

Ich spende:

Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, daß meine Daten elektronisch übermittelt und verarbeitet werden, und daß die Nationaldemokratische Partei Deutschlands mir weiteres Informationsmaterial zuschickt.

Anrede
Vorname*
Name*
Straße*, Nummer*
PLZ*
Ort*
EPost*
Alter